background
logotype
image1 image2 image3

Together Stronger

Hi ihr Lieben,

am 11. und 12. Juni wurden unsere Sportler und somit unser Konzept bei den Süddeutschen Meisterschaften in Bayreuth ordentlich auf die Probe gestellt. Hier gab es gleich doppelt Anlass zur Freude. Zum Einen wurde NRW durch insgesamt 15 teilnehmende Together-Stronger Sportler super zahlreich repräsentiert. Zum Anderen waren diese auch noch sehr erfolgreich! Sie brachten ingesamt 11 Medaillen zu den verschiedenen Vereinen in NRW. Wenn man dieses Ergebnis mit den Ergebnissen früherer Jahre vergleicht wird deutlich, wie erfolgreich das Konzept Together Stronger ist! Und dass, wenn man bedenkt, dass dieses Projekt erst im zweiten Jahr ist. Es ist noch viel zu tun, aber dieses super Resultat zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir sind präsent - wir sind stark. Und wartet mal ab, wie das in einigen Jahren aussehen wird!

Hier seht ihr die Ergebnisse der Together Stronger Sportler:

Sportler Verein Gold Silber Bronze Platzierungen ges.
Timo CST Köln 1 1 1 1.,2.,3. 3
Merit ISC Münster 1 1 2.,3.,4. 2
Linus Post SV Buer 1 1 2.,3.,4. 3
Alexandre VfR Büttgen/Speedskater Düsseldorf 3 3.,3.,3. 3
Nina Ö. SSC Köln 1 3., 5., 8. 5
Tom CST Köln 4., 6., 4. 4
Ian ISC Münster 6., 5., 5. 5
Thure SSC Köln 5., 6., 6. 6
Julian ISC Münster 7., 6., 5. 6
Sebastian SSC Köln 5., 8., 6. 7
Jonas ISC Münster 10., 7., 7. 7
Charlie ISC Münster 7., 8., 9. 8
Lasse ISC Münster 6., 9., 10. 9
Rieke ISC Münster 10., 10., 12. 10
Mauritz ISC Münster 9.,12.,10. 11


Insgesamt ist das eine sehr sehr gute Leistung von allen Together-Stronger Kids. Wenn der einen oder die andere nicht die erhoffte Position erreicht hat muss man sagen, dass einige Kategorien super stark besetzt waren.
Zusammenfassend kann man sagen, dass alle ihr Maximum erbracht haben und durch die Bank einen riesen Kämpfergeist gezeigt haben und sich so auf eine neue Bestform steigern konnten.

Nochmal eine Gratulation an die fünf Sportler, die uns Medaillen gebracht haben. Alle anderen haben natürlich auch eine super Leistung erzielt. Jetzt heißt es nicht aufgeben und fleißig weiter trainieren! Die Ergebnisse zeigen, dass wir uns auf dem richtigen Weg finden um unsere Ziele zu erreichen.

Jetzt am Wochenende (25./26. Juni) sind wir wieder in Bayreuth, dieses mal zur Deutschen Meisterschaft. Hier sind wir mit 6 Sportlern vertreten. An alle zu Hause bleibenden: DAUMEN DRÜCKEN!

Danach sehen wir uns am 03.07. in Lechtingen wieder.

Zum Schluß bleibt noch zu sagen, dass Chantal und das gesamte Together Stronger Team verdammt stolz auf euch alle sind!!!

Und natürlich gebührt ein großer Dank (eigentlich schon eine Goldmedaille) den Eltern, die ihre Kinder unermüdlich zu Wettkämpfen fahren, zum Training fahren und natürlich auch das nötige Kleingeld für das Material bereitstellen. Vielen Dank! Ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Sportliche Grüße, euer Together-Stronger Orga Team,

Chantal, Claudia-Maria, Felix

3. Platz Jugend-Sportvereinspreis 2015

Das Projekt "Together Stronger" belegte beim Wettbewerb um den Jugend-Sportvereinspreis der Stadtwerke Münster und des SSB Münster den 3. Platz.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Skater, Eltern und Vereine,


 
wir wollten stärker sein,
wir wollten besser werden - 
und das in NRW!


Und genau das haben wir erreicht. Aber wir wollen noch besser werden. Und das – immer noch – für NRW. Deshalb heißt es jetzt: "Together Stronger is back!". Wir haben dieses Jahr gesehen, wie positiv dieses Konzept von den Sportlern angenommen wurde und wie stark diese sich technisch und konditionell verbessert haben. Wir sind überzeugt, dass dieses Konzept der richtige Weg für eine bessere Leistung, viel Freundschaft, viel Spaß und für eine nachhaltige Jugendarbeit ist - und nicht zu vergessen - eine bombastische Motivation!

Wir haben mit Hilfe eures Feedbacks das Konzept „Together Stronger“ optimiert. Dieses Jahr werden wir auch die Schüler C+D mit in das Konzept aufnehmen, sowie die Erwachsenen von den Kindern trennen, um zielgruppenorientiertes Training anbieten zu können. Die Gruppen werden wie folgt aufgeteilt:

 
  • Gruppe 1: Schüler C+D (min. 10 Teilnehmer)
  • Gruppe 2: Schüler B-junge Aktive (min. 20 Teilnehmer)
  • Gruppe 3: Erwachsene

Die Gruppen 1 und 2 werden sich ca. alle 3 Wochen treffen, vom Oktober bis einschließlich April insgesamt 10 Termine. Bezahlt wird dafür einmalig zu Beginn der Wintersaison. Das Training wird von Chantal Dionne und Claudia Maria Henneken geleitet. Unterstützt werden die beiden von Milan Gasic und Felix Goeke.


Für die Erwachsenen bieten wir technisch-orientierte Workshops an. Teilnehmer zahlen nur bei Teilnahme an den jeweiligen Workshops. Dadurch haben wir auch die Möglichkeit, wenn ihr Hallenzeiten organisieren könnt auch Workshops bei euren Vereinen vor Ort anzubieten. Das Ziel ist ca. alle vier bis fünf Wochen (abhängig von der Nachfrage) einen Workshop anzubieten




GANZ WICHTIG: Wir sind eine Trainingsgruppe und kein Verein. Das heißt: Deine Lizenz bleibt bei deinem Verein.




Das Training wird wie letztes Jahr in unterschiedlichen Städten stattfinden. Die Termine werden bis zum 15. Oktober bekanntgegeben.

Wenn du zu der Gruppe gehören möchtest musst du folgende Kriterien erfüllen:
 
  • für unter 18-jährige ist eine Erlaubnis der Eltern erforderlich
  • aktiver Wettkampfteilnehmer
  • Mitgliedschaft in einem Verein von NRW (Ausnahme möglich)
  • regelmäßige Teilnahme ist Pflicht




Jeder Trainer eines Sportlers aus der Trainingsgruppe ist hiermit herzlich eingeladen ohne Extraeinladung kostenlos zum zuschauen oder mitmachen vorbeizukommen.


Die entstehenden Kosten werden vom ISC-Münster übernommen (Trainerkosten, Fahrtkosten, T-Shirts, Anzüge…). Dafür wird pauschal pro Sportler von Gruppe 1&2 folgende Gebühr erhoben, um die Kosten zu decken: 120€ (für 10 Termine).




Außerdem neu ist, dass wir ein Together-Stronger Team aufstellen möchten. Anzüge werden gestellt, das Team wird vom Trainerteam ausgewählt. Die Kriterien und alles andere wird bei dem ersten Treff bekanntgegeben. Neben den Leistungskriterien zählt dabei definitiv auch die Motivation und Leistungsbereitschaft des Sportlers. Nur wer sich wirklich anstrengt hat die Chance ins Team zu kommen. Es werden Sportler aus jeder Altersklasse ausgewählt, sodass das Team in jeder Altersklasse vertreten ist.




Anmelden kann man sich hier: „Anmeldung"

Es melden sich bitte auch diejenigen an, die an den Workshops teilnehmen möchten (Gruppe 3), damit wir die Email-Adressen der Interessierten haben.

Meldeschluss ist der 11. Oktober



Damit wir das Projekt so betreiben können, wie wir uns das vorstellen sind wir natürlich auf finanzielle Hilfen angewiesen – sprich Sponsoring. Falls jemandem dazu eine Firma einfällt, bei der ihr anfragen könntet, oder jemanden kennnt (der jemanden kennt,….) dann zögert bitte nicht dies auch zu tun, wir sind hier auf eure Mithilfe angewiesen.
 

Für weitere Fragen steht Chantal euch gern zur Verfügung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!" target="_parent">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02538/7469029
2017  Speedskater-NRW   Impressum